Cannabis als Medizin - Selbsthilfegruppe

In Zusammenarbeit mit der

Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin - ACM   /  Organisatorisch getrennt vom Hanfverband !

Zielgruppe:

Menschen, die Cannabis als Medizin nutzen möchten, oder dies bereits tun und dabei noch offene Fragen haben.
Hilfsinfos erhalten auch Angehörige von Patienten, medizinisches Personal, ggf. auch Journalisten.

Sie können direkt ins Treffen kommen:

Jeden 1. Freitag im Monat von 20:15 bis 22:15 Uhr in der Außenstelle*  des Selbsthilfezentrums (SHZ),

Westendstr. 151, 80339 München im Raum A1  (barrierearm).

 *die Außenstelle hat die Hausnummer 151,

   nicht die Hausnummer 68 des SHZ  !

 


Beschreibung:

Wir sind eine Selbsthilfegruppe gemischten Alters und besprechen Themen wie die schwierige Arzt/Apothekensuche, gutachterliche Probleme, sowie die Eigenarten der verschiedenen Präparate.

Im Mittelpunkt stehen die verschreibungsfähigen Cannabis-Medikamente, mit Schwerpunkt auf natürliche Cannabisblüten.

Wir besprechen die häufig schlechten Verfügbarkeiten und Ausweichmöglichkeiten.
Es findet auch Erfahrungsaustausch über verschiedene Krankheitsbilder und das Potential verschiedener Cannabismittel statt. Wir nutzen und empfehlen Infos aus der medizinischen Literatur und dem Internet. Gerne möchten wir auch fachlich versierten Personen (Ärzten, Heilpraktikern) ein Forum bieten. (Cannabiskonsum ist nur nach ärztlicher Verschreibung erlaubt.

(„Mal probieren“ für Interessierte ist nicht möglich!)

 

Kontakt:

Alex Scheiderer,  alexandra.scheiderer@acm-patientenhilfe.de

Waleed Brinkrolf,  waleed.brinkrolf@acm-patientenhilfe.de

Lukas Sontheim,  lukas.sontheim@acm-patientenhilfe.de